Zum Inhalt
Team

Fachgebietsleitung

Univ.-Prof. Dr. Susanne Frank

E-Mail senden

Telefon: 0231 755-2244

Fax: 0231 755-2245

Ort: GB III, 1. OG, Raum 3.204

Sprechzeiten:
Im Win­ter­se­mes­ter 2021/2022 befindet sich Frau Prof. Dr. Frank im Forschungsfreisemester. Online-Sprechstunden finden nur in dringenden Ausnahmefällen und nur nach An­mel­dung über das Sekretariat statt.

 

Foto von Univ.-Prof. Dr. Susanne Frank
  • Wandel von Siedlungsstrukturen in urbanen Regionen (Reurbanisierung/Suburbanisierung/Gentrifizierung)
  • So­zio­lo­gie des Wohnens
  • Familien in der Stadt
  • Stadt und Ge­schlecht
  • Wandel der Beziehung von Stadt und Natur (v. a. Wasserpolitik und -kultur)
  • Neue Landschaften in alten Industrieregionen

seit 2007: Professorin am Fach­ge­biet Stadt- und Regionalsoziologie

2002 - 2007: Juniorprofessorin für Stadtsoziologie unter be­son­de­rer Be­rück­sich­ti­gung des inter­natio­nalen Vergleichs am Institut für Sozial­wissen­schaf­ten an der Humboldt-Uni­ver­si­tät zu Berlin.

2002 - 2007: Zweitmitgliedschaft im Zen­trum für Transdisziplinäre Geschlechterforschung an der Humboldt-Uni­ver­si­tät zu Berlin

2003: Pro­mo­ti­on zur Dr. phil an der Albert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Freiburg

bis 2002: Lehrtätigkeit am Institut für So­zio­lo­gie der Albert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Freiburg und an der Staatswissenschaftlichen Fa­kul­tät der Uni­ver­si­tät Erfurt

seit 2000: Teilnehmerin an der In­ter­natio­nalen Frauenuniversität „Technology and Culture“ (ifu), Project Area „City“, Uni­ver­si­tät Kassel

1997 - 1999: Wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin an der Pro­fes­sur "So­zio­lo­gie und Sozialgeschichte der Stadt" an der Bauhaus-Uni­ver­si­tät Weimar und im For­schungs­pro­jekt "Arena in der Arena - Weimar Kulturstadt Europas 1999" (AidA)

1994 - 1997: Wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin am Lehrstuhl "Globalisierung und europäische Kultur" am Institut für So­zio­lo­gie der Albert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Freiburg

1987 - 1994: Stu­di­um der So­zio­lo­gie und Wissenschaftlichen Politik an der Uni­ver­si­tät Freiburg

1990/91: Auslandsjahr in Paris

  • Research Committee 21 (Sociology of Urban and Regional Development) in der International Sociological Association
  • Deutsche Ge­sell­schaft für So­zio­lo­gie (DGS)
  • Sektion Stadt- und Regionalsoziologie in der Deut­schen Ge­sell­schaft für So­zio­lo­gie
  • Sektion So­zio­lo­gie der Politik in der Deut­schen Ge­sell­schaft für So­zio­lo­gie
  • Ge­sell­schaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU)
  • Fachgesellschaft Geschlechterstudien / Gender Studies Association e. V.
  • Netz­werk von Frauen in Stadt- und Regionalforschung und –planung
  • Stadt- und regionalwissenschaftliches Forschungsnetzwerk Ruhr (SURF)
  • ProFiL - Alumnae

seit 2016: Mitglied im Lenkungskreis für den Mas­ter­plan „Kommunale Si­cher­heit“ der Stadt Dort­mund

seit 2015: Wissen­schaft­liche Beirätin des Ausstellungsprojekts „„Heimat im Wandel - Metropole Ruhr 1972/2012 - So­zio­lo­gie in Bildern“ (ge­för­dert durch die Mercator- und die Brost-Stiftung)

seit 2014: Wissen­schaft­liche Beirätin des For­schungs­pro­jekts „Rethinking Urban Nature“, Uni­ver­sity of Cambridge, Principal Investigator: Prof. Matthew Gandy (ge­för­dert durch den European Research Council)

seit 2014: Mitglied des Vorstands der Sozial­forschungs­stelle (Zentrale wis­sen­schaft­liche Ein­rich­tung der TU Dort­mund)

2013 - 2015: Mitglied des Kuratoriums der In­ter­natio­nalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg „Wissen-schafft-Stadt“

2012: Ruf auf die W3-Pro­fes­sur „Stadt- und Regionalsoziologie“ an der Uni­ver­si­tät Kassel (abgelehnt)

seit 2012: Wissen­schaft­liche Beirätin des Institut für Lan­des- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) Dort­mund

seit 2012: Wissen­schaft­liche Beirätin der Zeitschrift sub\urban (ge­för­dert durch die DFG, mit doppelblindem Peer Review)

2010 - 2017: Wissen­schaft­liche Beirätin der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), 2016 und 2017 stell­ver­tre­ten­de Beiratsvorsitzende

2009 - 2014: Wissen­schaft­liche Beirätin des Stadtforschungszentrums „Urban Laboratory“ am Uni­ver­sity College London     

seit 2008: Mitherausgeberin der Buchreihe „Stadt, Raum und Ge­sell­schaft“ im VS-Verlag, Sprecherin des Herausgeberkreises

seit 2007: Professorin (W2) für Stadt- und Regionalsoziologie an der Fa­kul­tät Raum­pla­nung der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund

2007 - 2010: Wissen­schaft­liche Beirätin des Gra­du­ier­ten­kol­legs „Die Zukunft der eu­ro­pä­isch­en Stadt - Formen und Folgen von New Urban Governance“ (ge­för­dert durch die Heinrich Böll-Stiftung)

2005 - 2010: Wissen­schaft­liche Beirätin des Transatlantischen Gra­du­ier­ten­kol­legs Berlin - New York: Geschichte und Kultur der Metropolen im 20. Jahrhundert (ge­för­dert durch die Deutsche Forschungsgemein­schaft)

seit 2005: Gründungsmitglied (und bis 12/2006 Mitglied der Sprechergruppe) des Georg-Simmel-Zentrums für Metropolenforschung an der Humboldt-Uni­ver­si­tät zu Berlin

2003 - 2007: Wissen­schaft­liche Beirätin des Research and Train­ing Network Urban Europe (RTN UrbEurope): Urban Europe Between Identity and Change (ge­för­dert durch die Europäische Un­ion)

2004 - 2006: Leitung des „Network of Young European Urban Policy and URBAN-Re­searchers

2005 - 2006: Leitung des EU (EFRE)-ge­för­der­ten Drittmittelprojekts „The European URBAN Experience“ (als Lead Partner)

2003 - 2006: Leitung, Koordination und Organisation der For­schungs­ko­ope­ra­ti­on zwischen den Be­rei­chen Stadtsoziologie und Stadtgeographie an der Humboldt-Uni­ver­si­tät zu Berlin und der Universiteit van Amsterdam (ge­för­dert aus Mitteln der Partnerschaftspflege beider Uni­ver­si­tä­ten)

2002 - 2007: Professorin (W1) für Stadtsoziologie unter be­son­de­rer Be­rück­sich­ti­gung des inter­natio­nalen Vergleichs am Institut für Sozial­wissen­schaf­ten der Humboldt-Uni­ver­si­tät zu Berlin; Zweitmitgliedschaft im Zen­trum für Transdisziplinäre Geschlechterforschung

2001 und 2002: Lehrbeauftragte am Institut für So­zio­lo­gie der Albert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Freiburg und an der Staatswissenschaftlichen Fa­kul­tät der Uni­ver­si­tät Erfurt

2000: Teilnehmerin an der In­ter­natio­nalen Frauenuniversität „Technology and Culture“ (ifu), Project Area „City“ (Projekt der Expo 2000), Uni­ver­si­tät Kassel

1999: Lehrbeauftragte im Rah­men der „International Integrated Architectural Studies“ (IIAS) der Fa­kul­tät Ar­chi­tek­tur der Bauhaus-Uni­ver­si­tät Weimar, beste Lehrevaluation durch Stu­die­ren­de

1997 - 1999: Wissen­schaft­liche Angestellte am Lehrstuhl „So­zio­lo­gie und Sozialgeschichte der Stadt“ von Prof. Dr. Dieter Hassenpflug an der Bauhaus-Uni­ver­si­tät Weimar
Wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin im For­schungs­pro­jekt „Arena in der Arena – Weimar Kulturstadt Europas 1999" (AidA)

1994 - 1997: Wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin am Lehrstuhl „Globalisierung und europäische Kultur“ von Prof. Dr. Hermann Schwengel am Institut für So­zio­lo­gie der Albert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Freiburg

Die Publikationen von Univ.-Prof. Dr. Susanne Frank

Anfahrt & Lageplan

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan