Zum Inhalt

SPRING.fluence

-
in
  • For­schungs­pro­jekte
Eine bunt geschmückte Stadt.

SPRING Alumni als Change Agents in Ghana und Nepal

Projektleitung:
Prof. Dr. Susanne Frank

Projektbearbeitung:
Dr. rer. pol. Karin Gaesing (SOZ), Annika Guhl (SOZ), Lara Lenze (SOZ)

Lauf­zeit/Dauer:
09.2020 – 12.2021 

Fi­nan­zie­rung:
För­de­rung durch den Deut­schen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

Projekt:
Das Projekt SPRING.fluence un­ter­sucht, wel­che Veränderungsprozesse die Absolvent*innen aus dem Globalen Süden, die in Deutsch­land ihren Masterabschluss ge­macht haben, in ihren Heimatländern anstoßen und wel­che Veränderungen bewirkt wer­den konn­ten. Das Projekt er­forscht dabei, ob die Alumni in ihrem beruflichen und pri­va­ten Umfeld tatsächlich als Change Agents wirken. Dies wird am Bei­spiel von Alumni des Mas­ter­stu­dien­gangs SPRING der Fa­kul­tät Raum­pla­nung der TU Dort­mund un­ter­sucht. Die Studie ist als länderbezogene Vergleichsstudie zwischen den Ländern Ghana und Nepal angelegt.

Mit Hilfe einer Onlinebefragung aller SPRING Alumni aus Ghana und Nepal wer­den zu­nächst sozio-demographische und karrierebezogene Daten erhoben sowie eine eigene Ein­schät­zung der Alumni, inwieweit sie auf ihr berufliches und persönliches Umfeld eingewirkt haben. Zu­dem soll erfragt wer­den, ob und wie die Alumni weiterhin mit Deutsch­land vernetzt sind. Im Anschluss daran wer­den mit aus­ge­wähl­ten Alumni Skype Interviews durch­ge­führt, in denen die Absolvent*innen tiefergehend zu ihren Veränderungsbemühungen, den dabei verfolgten Stra­te­gi­en, etwaigen Hindernissen und Erfolgen befragt wer­den.

Kontakt:
Dr. Karin Gaesing E-Mail senden

Anfahrt & Lageplan

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan