Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Informationen.


Noten Modul 18 vom 1. Termin am 07.02.2020

Die Noten sind im Boss-System eingetragen.

Die Klausureinsicht wird aufgrund der aktuellen Situation nach Wiederöffnung der TU Dortmund für die Studierenden im Sekretatiat SOZ stattfinden. Sie können dann zu den Büroöffnungszeiten jederzeit gerne zur Einsicht kommen.


Liebe Studierende,


das Rektorat der TU Dortmund hat folgendes beschlossen:
Klausuren und sonstige Prüfungen, die in Präsenzform erfolgen, müssen bis zum 19. April abgesagt werden. Damit widerruft die TU Dortmund die Regelung vom 13. März, dass Prüfungen stattfinden können. Grund für die neue Entscheidung ist eine deutlich verschärfte Definition, welche Veranstaltungen als „notwendig“ erachtet werden. Die TU Dortmund ist darum bemüht, etwaige nachteilige Folgen, die sich daraus für Studierende ergeben können, so gering wie möglich zu halten. Es wird nach möglichst frühen Nachholterminen gesucht. Optionen für digitale Alternativen werden geprüft. Das Studierendenwerk Dortmund hat am 10. März bekannt gegeben, dass Studierende aufgrund verschobener oder abgesagter Prüfungen keine Nachteile beim BAföG erlangen werden. Das BMBF hat dies am 13. März bestätigt.
Prüfungskampagne WiSe 2019/20
2. Termin – 30. März bis 20. April 2020 - finden nicht statt
3. Termin – 15. Juni – 19. Juni 2020
An diesem Termin können alle Studierenden teilnehmen, die sich für den 2. Termin angemeldet haben. Sollten Studierende an dem 3. Termin nicht bestehen, so wird es einen zusätzlichen Termin im Laufe des SoSe 2020 geben.
Bitte informieren Sie sich auch zusätzlich über den jeweils aktuellen Stand der Maßnahmen der TU Dortmund zur Vermeidung der Verbreitung des Corona-Virus auf der TU-Homepage unter https://www.tu-dortmund.de/universitaet/aktuelles/detail/coronavirus-massnahmen-an-der-tu-dortmund/.
Bleiben Sie gesund!
Birgit Urspruch-Koch

Klausurkampagne Wintersemester 2019-2020

Zugeordnete Wahlpflichtveranstaltungen (insgesamt 2): je eine Veranstaltung zu Element 1 "Standortstruktur und Regionalentwicklung" (Nr. 091181) und eine Veranstaltung zu Element 2 "Demographischer Wandel und Siedlungsstruktur" (Nr. 091182). Die Klausur besteht aus beiden Teilen.

Sie müssen sich zwingend über das BOSS-System für die Prüfungen anmelden!!! Wer nicht angemeldet ist, kann nicht mitschreiben.
Die Klausurarbeiten werden unter Aufsicht durchgeführt und sind nicht öffentlich. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich durch einen Studierendenausweis oder amtlichen Lichtbildausweis auszuweisen. Für die Teilnahme an Klausurarbeiten ist eine elektronische Anmeldung auf dem von der Technischen Universität Dortmund eingerichteten Portal für die Prüfungsverwaltung (BOSS System) erforderlich. Die Anmeldung ist bis spätestens drei Werktage vor dem Tag der Klausur möglich und bis zu einem Tag vor der Klausur widerruflich (Abmeldung). Weitere Informationen erhalten Sie über das Prüfungsamt.

Modul 18

2. Termin

03.04.2020 Modul 18 - Querschnittsmodul Theorie der Raumplanung Netto Klausurzeit 120 Minuten 08:00 - 10:00 Uhr HG I / HS 6

Einlass

07.30 Uhr

3. Termin

19.06.2020 Modul 18 - Querschnittsmodul Theorie der Raumplanung Netto Klausurzeit 120 Minuten 08:00 - 10:00 Uhr HG I / HS 4

Einlass

07.30 Uhr


Veranstaltungen im Sommersemester 2021
Die Veranstaltungen des Fachgebietes SOZ  finden Sie unter der Rubrik "Lehre".

Liebe Studierende,

die Coronakrise entwickelt sich sehr dynamisch. Neue Erkenntnisse über die Sachlage erfordern neue Regelungen, über die ich Sie aktuell informieren möchte. Grundlage dafür sind insbesondere die Erlasse des Landes, die erst Freitagabend im Wortlaut veröffentlicht wurden und am Samstagabend von der Stadt Dortmund umgesetzt wurden.

# Veranstaltungen
Alle öffentlichen Veranstaltungen im Zeitraum bis zum 19. April müssen abgesagt werden. Die Stadt hat ein entsprechendes Verbot veröffentlicht. Ausgenommen sind nur solche öffentlichen Veranstaltungen, die für die „Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und -vorsorge unerlässlich“ sind. Darüber hinaus hatte die Bundeskanzlerin am Donnerstag bereits an alle Bürgerinnen und Bürger appelliert, auf „nicht notwendige Veranstaltungen“ zu verzichten. Die TU Dortmund fordert ihre Mitglieder erneut auf, diesem Appell zu folgen und auf alle nicht notwendigen Veranstaltungen zu verzichten – ganz gleich ob Workshop oder Konferenz, Chorprobe oder Filmvorführung.

# Lehrbetrieb
Wie bereits bekannt, wurde der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20. April verschoben. Damit müssen folgerichtig auch alle Blockseminare und sonstigen Lehrveranstaltungen abgesagt werden, die für die vorlesungsfreie Zeit geplant waren.

# Prüfungen
Entgegen der am Freitag kommunizierten Regelung können Klausuren und sonstige Prüfungen, die in Präsenzform erfolgen, bis zum 19. April NICHT stattfinden, sondern müssen abgesagt werden. Grund für die neue Regelung ist insbesondere die deutlich verschärfte Definition, welche Veranstaltungen als „notwendig“ zu erachten sind. Die TU Dortmund ist darum bemüht, etwaige nachteilige Folgen, die sich daraus für Studierende ergeben können, so gering wie möglich zu halten. Es wird nach möglichst frühen Nachholterminen gesucht. Optionen für digitale Alternativen werden geprüft.

Wir informieren Sie fortlaufend über die Lage auf dem Campus über die TU-Webseite. Bitte lesen Sie die FAQ, die das Referat Hochschulkommunikation täglich aktualisiert. Weitere Neurungen können sich insbesondere durch eine Abstimmung aller Pandemiebeauftragten der Universität am Montagnachmittag ergeben.
FAQ: https://www.tu-dortmund.de/universitaet/aktuelles/detail/coronavirus-massnahmen-an-der-tu-dortmund/

 
Beste Grüße und bleiben Sie hoffentlich gesund!


Neuen Themen zu Abschlussarbeiten

Neue Themen zu Bachelor- und Masterarbeiten finden Sie unter der Rubrik "Lehre, Abschlussarbeiten".

Neues Thema bei Frau Prof. Frank: Deutschlands Inseln und Halligen.




Nebeninhalt

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Susanne Frank
Tel.: 0231 755-2244